2018 · 08. März 2018
Vor Kurzem hatte ich die Gelegenheit, für 4 Wochen die Olympus E-M1 Mark II zu testen. Als Objektive bekam ich dazu das Kit-ObjektivM.Zuiko Digital ED 12–40mm 1:2.8 PRO, sowie das M.Zuiko Digital ED 300mm 1:4.0 IS PRO. Das 300mm Objektiv sollte dabei besonders auf die Probe gestellt werden, da ich bisher vorwiegend mit dem Canon 600/4 L IS II an einer Vollformatkamera fotografiere. Mich interessierte, inwieweit sich die Bildwirkung, insbesondere die Freistellungsmöglichkeit ändert, wenn...
2017 · 09. Oktober 2017
In der letzten Septemberwoche verbrachte ich eine Woche auf Rügen. Ich hatte mir sehr viel erhofft, insbesondere was die Landschaftsfotografie betrifft. Doch das Wetter wollte einfach nicht mitspielen. Die ersten fünf Tage war es durchgehend grau, feucht, bedeckt und der Himmel zeigte ein einheitliches Grau. Wenn es wenigstens spannende Wolkenstrukturen gegeben hätte, oder Gewitter, oder Sturm, oder irgendetwas, was man bei Landschaftsaufnahmen ein wenig im Bild einbauen kann, hätte ich...
2017 · 09. Oktober 2017
Gleich zu Beginn, um Mutmaßungen oder Ähnlichem vorzubeugen: Ich habe keinerlei Kooperationsverträge oder sonstiges mit der Firma Rollei. Der Test ist mein Wunsch gewesen, ich bin weder beauftragt worden, noch ziehe ich aus meiner Bewertung irgendwelche Vor- oder Nachteile. Ich schreibe also das, was ich bei der Nutzung der Filter bemerkt habe. Sowohl die positiven, wie auch die negativen Dinge.
2017 · 25. August 2017
Wie einige andere Fotografen, habe auch ich die Gelegenheit genutzt, um ein Wandbild von Saal-Digital zu testen. Da ich bisher ausschließlich gute Erfahrungen mit Saal-Digital gemacht habe, habe ich nun zu dem mir ansonsten zu teuren GalleryPrint Wandbild gegriffen. Dabei handelt es sich um einen Direktdruck hinter 2mm Acrylglas mit verstärkender Alu-Dibondplatte dahinter. Seit einigen Jahren hatte ich schon vor, mir in der Küche als Spritzschutz eines meiner Bilder anzubringen. Bisher bin...
2017 · 05. April 2017
In diesem Frühjahr habe ich mich einmal etwas näher mit den Reptilien und Amphibien beschäftigt. Gerade Kröten, Frösche und Molche lassen sich zur Zeit ihrer Wanderungen zu den Laichgewässern gut finden und fotografieren. Während man die Moorfrösche, von denen die männlichen Tiere sich zur Paarungszeit herrlich blau färben, sehr gut am Tag beobachten kann, wird es bei den anderen Kröten und Fröschen schon schwieriger. Auch Grasfrösche und lassen sich gelegentlich am Tag finden....
2016 · 12. Juli 2016
Seit drei Jahren war ich auf der Suche nach einem geeigneten Uhu-Brutplatz, der es ermöglichen sollte, das Aufwachsen der Tiere ohne Störung zu beobachten und zu fotografieren. Ein schwieriges Unterfangen. Besondere Schwierigkeiten bereitet dabei die unfassbar gute Tarnung der Tiere in ihrem Optimalhabitat, dem Steinbruch. Sie verschmelzen geradezu mit den Steinwänden. Und so habe ich -obwohl ich weiß, dass in meiner Gegend annähernd jeder Steinbruch besetzt ist- in den wenigsten Gebieten...
2016 · 09. April 2016
Vor einigen Monaten, als im Herbst noch alles so schön bunt war, ging ich in einem Waldstück spazieren, welches ich bisher sträflich vernachlässigt hatte. Es gibt dort auch einen kleinen kleinen See, an dem regelmäßig Haubentaucher zu beobachten sind, denen ich an diesem Tag wieder einen Besuch abstatten wollte. An diesem vergangenen Herbsttag habe ich das Gebiet neu für mich entdeckt. Sehr erstaunt war ich, als ich dort einen Eisvogel fliegen sah. Wie lange hatte ich hier in der Gegend...
2016 · 01. Februar 2016
Da mich zu dem vorherigen Artikel in letzter Zeit einige Mails mit Rückmeldungen und Fragen erreicht haben, möchte ich noch zwei Bilder nachreichen. Die Fragen bezogen sich in erster Linie darauf, dass der Steinkauz auf der High-ISO-Aufnahme ja doch recht klein und wie denn die Detailtreue bei einem größeren Abbildungsmaßtstab und größerer Auflösung des Bildes sei.
2016 · 10. Januar 2016
Lange Zeit hatte ich immer Sorge davor, mit der ISO die 800 zu überschreiten. Aber die heutigen Sensoren sind zumindest in den Vollformatkameras derartig gut, dass ich mich mit der Zeit immer höher gewagt habe. Da ich besonders gerne Eulen fotografiere, blieb mir auch gar nichts anderes übrig. Und so stand ich sehr bald vor der Entscheidung: 1. Auf Fotos verzichten 2. Fotos machen, aber große Verwacklungen in Kauf nehmen, da die Belichtungszeit zu lang ist 3. es einfach mal mit einer...
2015 · 02. November 2015
Jeden Herbst ziehen unzählige Graukraniche durch die Gegend, in der ich lebe. Etwa eine Stunde Autofahrt von mir entfernt rasten sie dann ab Oktober für kurze Zeit ein letztes Mal, bevor sie sich auf ihre große Reise in den Süden machen.